Szenische Lesung „Der Name der Rose“ in Altensteig

Regionentheater aus dem Schwarzen Wald

Anno Domini 1327 schickt der Kaiser den gelehrten Franziskaner William von Baskerville aus England in eine Benediktinerabtei nach Italien. Seine delikate, politische Mission: Er soll ein Treffen zwischen der Ketzerei verdächtigten Minoriten und Abgesandten des Papstes organisieren. Doch William und sein Adlatus Adson werden Zeuge einer seltsamen Mordserie. Der scharfsinnige Exinquisitor William wird vom Untersuchungsfieber gepackt und blickt in den Abgrund von Glaubensfehden, verbotenen Leidenschaften und kriminellen Taten. Indizien führen den Semiotiker in die Schreibstube und von da durch das geheimnisvolle Labyrinth der Bibliothek zu einem höchstgefährlichen Buch ...

Die rund zweistündige szenische Lesung skizziert ein lebendiges Bild des späten Mittelalters. Der Altensteiger Schlosshof ist für dieses Szenario der geradezu perfekte Spielort.


(Quelle Bild und Text: Stadtverwaltung Altensteig)

Kirchstr. 11, 72213 Altensteig
Route planen ...
02.06. - 05.06.2016